Sie sind hier: Startseite Aktuelles Neueste Mobilfunktechnik 5G startet für private Nutzer im mecklenburgischen Lüdersdorf

17.10.2019 | Neueste Mobilfunktechnik 5G startet für private Nutzer im mecklenburgischen Lüdersdorf

Neueste Mobilfunktechnik 5G startet für private Nutzer im mecklenburgischen Lüdersdorf

Die neueste Mobilfunkgeneration 5G erreicht zuerst den ländlichen Raum.

Die Gemeinde Lüdersdorf in Mecklenburg-Vorpommern ist einer der ersten Standorte, die auf das neue schnelle Internet zugreifen können.

„Ich freue mich sehr, dass die leistungsfähigen Datenverbindungen nun verfügbar sind und Mecklenburg davon mit als erstes profitiert. Damit zeigt sich, dass die Politik, hier vor Ort, mit Bürgermeister Dr. Erhard Huzel, gute Arbeit leistet, “ erklärt der Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt (CDU).

5G bietet eine deutlich höhere Bandbreite als LTE und sorgt dafür, dass Downloads von Bildern, Videos und Apps noch schneller funktionieren und Streaming-Dienste ohne Verzögerung wiedergegeben werden. Durch die ultrakurzen Latenzzeiten bei 5G arbeiten Maschinen und Roboter noch effizienter.

Laut den Netzbetreibern sollen bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres, d.h. bis Ende März 2020, mehr als 160 5G-Antennen in 25 Städten, in 25 Gemeinden sowie in zehn Industrieparks funken und somit bis zu 10 Millionen Menschen erreichen.

CDU-Landesverband    Kontakt   Datenschutz
CDU-Deutschland   Impressum    
© CDU Kreisverband Nordwestmecklenburg 2015