Sie sind hier: Startseite Aktuelles Ausschreibung zum Stiftungspreis

19.02.2018 | Ausschreibung zum Stiftungspreis

Karin Strenz (CDU): Ausschreibung zum Stiftungspreis 2018 „Die digitalste Stadt“ nutzen – Beispielgebende Projekte erhalten Förderung von insgesamt 15.000 Euro



Zum inzwischen 18. Mal vergibt die Stiftung „Lebendige Stadt“ einen Förderpreis für innovative Städte. In diesem Jahr werden diejenigen Kommunen unter dem Motto „Die digitalste Stadt“ ausgezeichnet, die im Bereich Digitalisierung beispielgebenden Nachahmungscharakter haben. Insbesondere auf den Gebieten E-Government, Mobilität, Gesundheitswesen oder Bildung sind intelligente Lösungen und Projekte wichtige Eckpfeiler einer stabilen Vernetzung in Städten.

„In unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft, in der die Menschen glücklicherweise immer älter werden, sehen wir uns anderen Herausforderungen gegenüber als noch vor zwanzig Jahren. Dementsprechend sind zukunftsweisende, intelligente Lösungen für die Herausforderungen der Zeit wichtig, um das Leben in den Kommunen und Städten weiterhin für alle Altersgruppen lebens- und liebenswert zu gestalten. Die allerorts fortschreitende Digitalisierung ist hierbei ein Segen, denn so können Menschen miteinander vernetzt werden, es können sich Kulturen aufeinander zubewegen und wir können dort Brücken bauen, wo bislang keine Verbindungen bestanden haben.

Die digitale Vernetzung ist von ganz zentraler Bedeutung für eine funktionierende Gemeinschaft. Ob im Gesundheitswesen, in der Mobilität, im E-Government oder bei der lebenslangen Bildung und im Ehrenamt, Digitalisierung ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Insbesondere in einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern kommt es auf individuelle Lösungen und intelligente Ideen vor Ort an, um den besonderen Herausforderungen unserer Gesellschaft in den Kommunen und Städten vor Ort effektiv und zielorientiert begegnen zu können.

Deshalb rufe ich alle Städte und Kommunen in meinem Wahlkreis, die sich von der Ausschreibung angesprochen fühlen, dazu auf, sich schnellstmöglich zu bewerben und mit etwas Glück in diesem Jahr Preisträger des Wettbewerbs zu werden“, sagte die direktgewählte CDU-Bundestagsabgeordnete, Karin Strenz, am Donnerstag.

CDU-Landesverband    Kontakt   Datenschutz
CDU-Deutschland   Impressum    
© CDU Kreisverband Nordwestmecklenburg 2015