Sie sind hier: Startseite Aktuelles Gestern wurde die „Schatztruhe“ für unsere Region geöffnet

29.04.2016 | Gestern wurde die „Schatztruhe“ für unsere Region geöffnet

Gestern wurde die „Schatztruhe“ für unsere Region geöffnet

Gestern wurde die „Schatztruhe“ für unsere Region geöffnet – auf der feierlichen Fördermittelübergabe gab der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt bekannt, dass die Landkreise Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg mit 81 Mio. Euro (NWM: 41.379.280,00 €, LWL-PCH: 39.186.851,00 €) von der Breitbandförderung des Bundes profitieren.



Alle 6 in den Landkreisen Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim im ersten Aufruf des Bundes beantragten Breitbandprojekte werden in voller Antragshöhe gefördert. Das ist toll und zeigt, dass schnelle und gute Planung und Antragstellung belohnt werden und Ansporn für die Zukunft sein muss.
Wir haben uns im Koalitionsvertrag darauf verständigt, dass bis 2018 für eine flächendeckende Grundversorgung mit Datenraten von 50 Mbit/s und mehr gesorgt werden soll. Das Bundesförderprogramm ist ein zielführendes Instrument.

Konkret erhielten in meinem Heimatwahlkreis die Ämter Sternberger Seenlandschaft, Eldenburg Lübz, Plau am See sowie Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen die Zusage für eine Förderung. Die CDU-Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im Deutschen Bundestag hat sich für die Realisierung der Projekte beim Bundesverkehrsminister stark gemacht.

In diesen Tagen endet die zweite Runde (Antragszeitraum 02.02.16 – 29.04.16) und ich hoffe sehr, dass noch weitere Städte, Gemeinden und Landkreise die Chance genutzt haben, einen Antrag zu stellen, um die weißen Flecken auf der Breitband-Internetautobahn verschwinden zu lassen. Denn die Digitalisierung macht sich quasi in jedem Lebensbereich deutlich. Gerade dem ländlichen Raum muss hier unter die Arme gegriffen werden. Die Industrie 4.0 erfordert gewisse Voraussetzungen. Der Breitbandausbau ist hier unabdingbar, damit unsere mittelständischen Unternehmen in der Region wirtschaftlich mit der Konkurrenz Schritt halten kann. Auch private Haushalte können von dem Ausbau profitieren.

CDU-Landesverband    Kontakt   Datenschutz
CDU-Deutschland   Impressum    
© CDU Kreisverband Nordwestmecklenburg 2015